1 April '19

Gut zu wissen: rund um den Hauskauf

Fällt die Entscheidung für die eigene Immobilie nur im Kopf oder trifft man sie aus dem Bauch heraus? In den meisten Fällen beides: Sie ist rational – immerhin investieren Sie in Ihre Zukunft – und zugleich sehr emotional, denn Sie entscheiden sich für ein neues Zuhause. Was Ihr Bauchgefühl angeht, sollten Sie sich nicht beeinflussen lasen. Was die rationale Seite betrifft, liefern wir Ihnen an dieser Stelle gerne ein paar Fakten rund um den Hauskauf im Allgemeinen und im Heimspiel im Besonderen. Damit Sie eine vernünftige Entscheidungsgrundlage haben.

Es gibt viele gute Gründe für ein Eigenheim

Einer der wichtigsten: Eigentümer sind mit ihrer Wohnsituation zufriedener als Mieter, denn hier sind Sie vor Mietsteigerungen sicher und haben bei der Einrichtung viel mehr Möglichkeiten.*

Die eigene Immobilie kann sich auch finanziell lohnen: als Kapitalanlage und wichtiger Beitrag zur Altersvorsorge. Wer im Alter keine Miete zahlen muss, lebt günstiger.

Die Lage ist eines der entscheidenden Kriterien für die positive Entwicklung einer Immobilie. Liegt das Objekt, wie im Heimspiel, ruhig und doch zentral in einem stark nachgefragten Markt wie der Metropolregion Rhein-Ruhr, stehen die Chancen gut für eine stabile Wertentwicklung.

Aktuell profitieren Sie bei einer Investition von folgenden Faktoren

  • Günstiges Zinsniveau
  • Immobilien im Heimspiel zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis

* Studie der Universität Hohenheim im Auftrag der LBS-Stiftung Bauen und Wohnen, 2015